POL-OS: Rieste/BAB 1 – Tödlicher Verkehrsunfall

Rieste/BAB 1 (ots)

Auf der A1 in Fahrtrichtung Bremen ereignete sich am Sonntagmorgen ein tragischer Verkehrsunfall. Ein 21-Jähriger befuhr mit seinem Auto den Hauptfahrstreifen und wollte zwischen den Anschlussstellen Bramsche und Neuenkirchen-Vörden gegen 04.30 Uhr einen vor sich befindlichen Motorradfahrer überholen. Der junge Mann achtete zunächst auf den nachfolgenden Verkehr und erfasste den Motorradfahrer, als er wieder nach vorne schaute. Der 39-Jährige kam mit seinem Zweirad nach rechts von der Fahrbahn ab und in einem Grünstreifen zum Liegen. Der Pkw geriet ins Schleudern und kam nach ca. 200 Metern ebenfalls von der Fahrbahn ab. Der 39-Jährige wurde durch Ersthelfer und den Rettungsdienst reanimiert, erlag jedoch noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der 21-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstanden wirtschaftliche Totalschäden. Die Polizei sperrte die Unfallstelle, nahm die Ermittlungen auf und beauftragte einen Gutachter. Die Sperrung wird voraussichtlich noch mehrere Stunden andauern. Die Ermittler der Autobahnpolizei Osnabrück bitten Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich zu melden. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0541/327-2415 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 01520/93 99 169
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de