POL-OS: Wallenhorst: Radfahrer wurde tödlich verletzt

Am Montagmittag kam es auf der Mühlenstraße zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem ein 70-jähriger Wallenhorster ums Leben kam. Der 77 Jahre alte Fahrer eines Ford Fiesta war gegen 15 Uhr von Pye kommend in Richtung ortsauswärts unterwegs, verlor im Bereich der Einmündung zum Harenkamp vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Auto und kam nach rechts von der Straße ab. Dabei erfasste der Wallenhorster mit dem Pkw den auf dem Radweg in die gleiche Richtung fahrenden 77-Jährigen und prallte in der Folge gegen eine niedrige Grundstücksmauer. Der Radfahrer verstarb noch an der Unfallstelle, der Autofahrer musste mit dem Rettungswagen in lebensbedrohlichem Zustand in ein Krankenhaus gebracht werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurden das Auto und das Fahrrad für weitere Ermittlungen beschlagnahmt. Ebenso wurde die Entnahme einer Blutprobe zur Feststellung der Verkehrstüchtigkeit bei dem Autofahrer und die Beschlagnahme seines Führerscheins angeordnet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)