Osnabrück: Versuchter Raub im Stadtteil Sonnenhügel

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Osnabrück

Am Samstagabend, gegen 19:30 Uhr, hielt sich ein 22-jähriger Osnabrücker alleine auf dem Schulhof der Hermann-Nohl-Schule an der Lerchenstraße auf. Unerwartet seien drei männliche Personen, alle ca. 25 Jahre alt, an ihn herangetreten. Die Männer forderten den Osnabrücker auf, ihnen sein Handy zu zeigen. Als der 22-Jährige dies verweigerte, wurde ihm unvermittelt Pfefferspray in die Augen gesprüht. Das Opfer hielt sein Handy fest und nachdem einer der Täter kurz und vergeblich versucht hatte es ihm wegzunehmen, gelang ihm die Flucht in ein nahegelegenes Restaurant. Von dort aus wurde umgehend die Polizei verständigt. Beim Eintreffen der ersten Funkstreifen war die Personengruppe nicht mehr vor Ort. Der 22-Jährige wurde für eine ambulante Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

– alle drei Täter hatten ein südländisches Äußeres
– ein Mann war schwarz bekleidet, die anderen beiden grau
– alle ca. 25 Jahre alt
– zwei Männer waren ca. 180 cm groß, der dritte etwas kleiner
– eine Person hatte auffällige Bartstoppeln am Kinn
– es wurde gebrochen Deutsch gesprochen
Die Polizei sucht nach Zeugen, die die Tat beoachten konnten oder nach Hinweisgebern, denen eine entsprechen Gruppe junger Männer aufgefallen ist. Hinweise werden unter 0541/327-2215 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0152/09399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de

(Visited 223 times, 1 visits today)