POL-OS: Bad Essen: Sachbeschädigung an der Oberschule

Foto vom Tatort

Am Montagabend kam es auf dem Gelände der Oberschule zu einer Sachbeschädigung an dem gerade in Bau befindlichen Spielplatz. Das mit einem Zaun abgesperrte Baustellengelände wurde zwischen 18 Uhr und 20.30 Uhr von mindestens drei Personen betreten. Diese Personen liefen dann in der Folge auf der frisch verlegten Untergrundschicht umher, auf die später eine Fallschutzschicht aufgetragen werden sollte, und hinterließen tiefe Fußabdrücke in dem Harz-Kunststoffgranulat. Die Beschädigungen müssen nun ausgebessert werden, der finanzielle Aufwand hierfür wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt. Im Tatzeitraum sollen sich auf dem Schulgelände fünf Jugendliche aufgehalten haben, bei denen es sich um Zeugen oder die Verursacher gehandelt haben könnte. Das Granulat lässt sich von Kleidung und Schuhen nicht entfernen, so dass die Täter durch entsprechende Verschmutzungen bereits aufgefallen sein könnten. Hinweise in der Sache nimmt die Polizeistation in Bad Essen unter 05472-977170 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de

(Visited 55 times, 1 visits today)