OL: +++ Pressemitteilung des Polizeikommissariates Bad Zwischenahn: Mehrere Pkw-Aufbrüche in Rastede mit Zielrichtung Elektrowerkzeug

In der Nacht von Donnerstag (19.01.) auf Freitag (20.01.) wurden mehrere Firmenfahrzeuge im Bereich Rastede gewaltsam geöffnet. Offenbar hatten die Täter es in allen Fällen auf die in den Fahrzeugen befindlichen Elektrowerkzeuge abgesehen. Eine der Taten ereignete sich im Nethener Weg. Dort wurden aus dem Kleintransporter eines Handwerkbetriebes verschiedene Werkzeuge im Wert von mehreren Tausend Euro von der Ladefläche entwendet. Aus einem in der Anton-Günther-Straße geparkten Kleintransporter wurden ebenfalls Werkzeuge wie ein Akkuschrauber, ein Akkukompressor sowie ein Abgasmessgerät entwendet. Zeugen, die in der Nacht zu Freitag verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit einem der Pkw-Aufbrüche gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Zwischenahn unter der Telefonnummer 04403/927-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de