Oldenburg: Unbekannter flüchtet nach räuberischem Diebstahl +

In einer Parfümerie in der Oldenburger Innenstadt ist es am Dienstag zu einem räuberischen Diebstahl gekommen. Die Polizei hofft in diesem Zusammenhang auf Hinweise von Zeugen.

Der Unbekannte hatte das Geschäft an der Langen Straße um 17.50 Uhr betreten. Zwei Angestellte der Parfümerie beobachteten kurz darauf, wie der Mann zwei Parfümverpackungen aus den Regalen nahm und das Geschäft verließ. Die beiden Zeuginnen folgten dem Mann nach draußen, wo dieser ein unverschlossenes Fahrrad griff, um damit zu flüchten.

Einem 41-jährigen Passanten gelang es zunächst, den Täter festzuhalten. Der Unbekannte schlug daraufhin jedoch um sich und traf dabei den Passanten sowie eine 52-jährige Mitarbeiterin des Geschäfts. Die beiden Opfer erlitten dadurch leichte Verletzungen.

Zu Fuß gelang dem Täter schließlich die Flucht. Dabei verlor er das Diebesgut sowie einen Rucksack mit weiteren mutmaßlich entwendeten Artikeln aus einem anderen Geschäft. Der flüchtige Dieb konnte im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nicht mehr angetroffen werden.

Laut Zeugenaussagen soll es sich um einen 1,75 bis 1,80 Meter großen Mann mit schmalem Gesicht und kurzen dunklen Haaren gehandelt haben. Der Unbekannte sei mit grauer Jacke, schwarzer Hose und weißen Sneakern bekleidet gewesen.

Hinweise zur Tat oder zu dem flüchtigen Täter nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0441/790-4115 entgegen. (50355)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
Pressestelle
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de