OL: +++ Einbrecher ergreift die Flucht +++

Ein mutmaßlicher Einbrecher ist am Montag in eine Wohnung am Scheideweg eingedrungen. Der Unbekannte flüchtete, nachdem es im Hausflur zur Begegnung mit der Bewohnerin gekommen war.

Die 59-jährige Frau hatte sich in ihrer Wohnung in dem Mehrfamilienhaus aufgehalten und wenige Minuten vor 14 Uhr einen lauten Knall gehört. Als die Oldenburgerin im Flur der Wohnung nachsehen wollte, sei plötzlich die Tür zum Hauswirtschaftsraum geöffnet worden und ein unbekannter Mann habe vor ihr gestanden.

Der Mann sei daraufhin an der 59-Jährigen vorbeigegangen und habe die Wohnung durch die Eingangstür wieder verlassen. Die Bewohnerin alarmierte anschließend die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass das Fenster zum Hauswirtschaftsraum gewaltsam aufgebrochen worden war.

Bei dem Eindringling soll es sich um einen 40- bis 50-jährigen und 1,80 Meter großen Mann gehandelt haben. Er soll eine bunte Mütze und eine olivfarbene, etwas länger als hüftlange Jacke getragen sowie einen rötlichen Rucksack mit sich geführt haben. Der Unbekannte habe ungepflegt gewirkt.

Die Polizei nimmt unter der Telefonnummer 0441/790-4115 Zeugenaussagen entgegen. (1612092)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de