OL: +++ Pressemitteilung des Polizeikommissariats Bad Zwischenahn: Verkehrsunfallflucht mit Suche nach Fahrzeuginsassen

Am Samstag, den 19.11.2022, wurde kurz vor 6 Uhr ein Verkehrsunfall im Höltjerweg, Bad Zwischenahn, gemeldet. Vor Ort wurde ein mit einem Baum kollidierter und massiv beschädigter Pkw ohne Insassen festgestellt. Aufgrund der Gesamtumstände konnten erhebliche Verletzungen der Insassen nicht ausgeschlossen werden, so dass eine intensive Fahndung unter Zuhilfenahme der Drohnengruppe der Kreisfeuerwehr Ammerland erfolgte. Schließlich wurden im Nahbereich des Unfallorts zwei leicht verletzte Personen angetroffen, die dem Pkw zuzuordnen waren. Da bei beiden u.a. alkoholbedingt die Verkehrstüchtigkeit nicht mehr gegeben war und die Fahrereigenschaft nicht abschließend geklärt ist, wurden bei beiden Personen Blutentnahmen durchgeführt. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand wurde der Pkw voraussichtlich von einer 21-jährigen Frau ohne Fahrerlaubnis geführt, die nach der medizinischen Versorgung aufgrund eines Haftbefehls dem Gefängnis zugeführt wurde. Es wird u.a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unerlaubten Entfernen vom Unfallort und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Der Pkw weist einen Totalschaden vor und wurde sichergestellt.

– 1480826 –
Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de