OL: +++ Augustfehn; Einbrüche; kriminaltechnisches Gutachten untermauert Tatverdacht

In den Monaten April und Mai 2022 wurde in Augustfehn eine Serie von Schul- und Geschäftseinbrüchen verübt. Tatbetroffen waren die IGS in der Schulstraße am 15.04.22 und 23.05.22, die Janosch Grundschule in der Schulstraße am 14.04.22. Weitere Einbrüche wurden zudem in ein Vereinsheim in der Stahlwerkstraße und in eine Werkstatt in der Hauptstraße am 23.05.22 verübt.

Am 03.05.22 konnten zwei Augustfehner (17 und 26 Jahre alt) bei einem Einbruch in das Feuerwehrhaus in Tange festgestellt werden. In diesem Zusammenhang wurden die Schuhe sowie eine rote Brechstange sichergestellt und für weitere Untersuchungen dem Landeskriminalamt Niedersachsen in Hannover übersandt.

Dort konnte gutachterlich festgestellt werden, dass die Brechstange bei dem Einbruch in die IGS am 15.04.22 benutzt wurde. Die Schuhe des 17-jährigen konnten zudem dem Tatort in die Janosch Grundschule am 14.04.22 zugeordnet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
Polizeikommissariat Westerstede
EKHK Rolf Cramer
Telefon: 04488/833-125
E-Mail: rolf.cramer@polizei.niedersachsen.de