OL: ++Pressemitteilung des Polizeikommissariats Bad Zwischenahn: Schwerer Verkehrsunfall in Edewecht (Osterscheps)

++Am Mittwoch, den 14.09.2022, um 20:35 Uhr kommt es in Osterscheps zu einem schweren Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Ein 36-Jähriger aus Friesoythe beabsichtigt mit seinem PKW die Osterschepser Straße von der Bauernhörne kommend zu überqueren. Hierbei missachtet er die Vorfahrt des von links kommenden PKW eines 53-jährigen Mannes aus Rhauderfehn. Im Kreuzungsbereich kollidieren beide Fahrzeuge, wobei der 53-Jährige den Erstmeldungen zufolge in seinem PKW eingeklemmt wird. Daher wird neben dem Rettungsdienst unter notärztlicher Beteiligung auch die Freiwillige Feuerwehr Osterscheps alarmiert. Letztlich kann der verletzte Fahrzeugführer seinen PKW eigenständig verlassen und ins Krankenhaus verbracht werden. Für die Dauer des Rettungseinsatzes sowie der Verkehrsunfallaufnahme und Aufreinigung der Unfallstelle muss die Osterschepser Straße für annähernd zwei Stunden gesperrt werden. An den Fahrzeuges entsteht Totalschaden, sie werden abgeschleppt. Der Gesamtschaden wird auf 15.500 Euro beziffert.++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de