OL: ++Pressemeldung des Polizeikommissariats Bad Zwischenahn: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall+

Am 19.06.2022 um 15.10 Uhr hat sich auf der Wache des PK Bad Zwischenahn eine Zeugin gemeldet. Sie gab an, dass sie gegen 13.50 Uhr auf dem Netto Parkplatz in der Oldenburger Straße hier in Bad Zwischenahn einen Unfall zwischen zwei PKW beobachtet habe. Hierbei sei ein Mercedes Benz in schwarz (Zulassung aus Oldenburg) rückwärts auf ein grau-silbernen PKW, vermutlich ein japanisches Modell, optisch einer A-Klasse ähnelnd, aufgefahren und habe sich nach der augenscheinlichen Kollision unerlaubt vom Unfallort entfernt. Die Zeugin konnte sich nach dem Vorgang lediglich die Daten zu dem Unfallverursacher notieren. Deshalb ist es aktuell nicht verifizierbar, ob es durch den Aufprall zu einem relevanten Schaden an dem PKW gekommen ist, auf den der Unfallverursacher aufgefahren ist. Die Polizei bittet deshalb etwaige Zeugen, allen voran den Halter des möglicherweise beschädigten PKW, sich bei der Polizei in Bad Zwischenahn unter der Telefonnummer 04403 927 115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de