OL: +++ mehrere Einbrüche durch auf Kipp stehendes Fenster +++

In der vergangenen Nacht, vom 29.05. auf den 30.05.2022, kam es im Stadtteil Osternburg zu zwei Einbrüchen, in beiden Fällen nutzte der Täter auf Kipp stehende Fenster.

Gegen 01:50 Uhr bemerkten die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Breslauer Straße Lärm aus einem ihrer Zimmer. Schnell stellten diese fest, dass ein auf Kipp stehendes Fenster durch einen Täter geöffnet wurde. Auf Grund des hierdurch entstandenen Lärms stieg der Täter jedoch nicht in das Gebäude ein, sondern flüchtete.

Durch sofort eingesetzte Polizeikräfte konnte eine Person im Nahbereich gesichtet werden, diese konnte jedoch flüchten.

Beschrieben wird diese Person mit einem Alter von ca. 25-30 Jahren sowie mit längerem, glatten Haar. Die Person soll dunkel bekleidet gewesen sein.

Zu einem weiteren Einbruch in der vergangenen Nacht kam es in der Ulmenstraße, auch hier nutzte der Täter ein auf Kipp stehendes Fenster um in das Haus einzusteigen. Nach ersten Erkenntnissen wurden hochwertige Mobiltelefone entwendet.

Durch die Polizei kann ein Zusammenhang der beiden Taten nicht ausgeschlossen werden.

In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, diese werden gebeten sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0441- 7904115 zu melden. (676020, 767824)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
Pressestelle
Jens Rodiek
Telefon: 0441/790-4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de