OL: +++Pressemitteilung der Polizeistation Rastede: Unfallflucht in Rastede mit einer leichtverletzten Person+

Bereits am vergangenen Freitag, 20.05.2022 ist es in Rastede, Oldenburger Straße, zu einer Unfallflucht mit einer verletzten Dame gekommen. Die 72jährige Frau aus Oldenburg überquerte gg. 11:00 Uhr die Oldenburger Straße, um zu ihrem Auto zu gelangen, welches sie auf dem Parkstreifen in der Nähe der Gemeindebücherei abgestellt hatte. Sie wollte noch etwas auf der Rückbank ihres Fahrzeugs verstauen, sah dann aber, dass sich ein Pkw näherte. Sie stellte sich dicht an ihr Fahrzeug, wurde aber trotzdem von dem vorbeifahrenden Pkw mit dem rechten Außenspiegel am Rücken berührt. Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt in Richtung Hahn Lehmden fort, ohne sich weiter um den Unfall zu kümmern. Von dem Fahrzeug ist lediglich die Farbe silber bekannt. Direkt hinter dem unfallverursachenden Fahrzeug soll ein blauer Pkw gefahren sein. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und fuhr direkt nach dem Unfall nach Hause und entschied sich erst am heutigen Tag für die Unfallanzeige.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben werden gebeten, sich mit der Polizei Rastede unter der Rufnummer 04402/9165215 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
PST Rastede
Telefon: +49(0)4402/91652-0
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de