OL: +++Pressemitteilung des Polizeikommissariates Bad Zwischenahn: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte in Wiefelstede+++

Nachdem der Polizeistation Rastede am Dienstag, dem 06.04.2021, gegen 17:40 Uhr eine verdächtige Person im Bereich einer Bankfiliale im Ortszentrum von Wiefelstede gemeldet wurde, sollte im unmittelbaren Nahbereich gegen 18:10 Uhr eine männliche Person kontrolliert werden. Als die beiden Polizeibeamten der Polizeistation Rastede diese Person ansprachen und überprüfen wollten, verhielt sich der 39jährige aus Vechta von Anfang an äußerst unkooperativ und aggressiv. Vorsorglich wurde eine zweite Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariates Bad Zwischenahn nach Wiefelstede entsandt. Im Verlauf der weiteren Personenkontrolle versuchte der Verdächtige schließlich die eingesetzten Polizeibeamten zu schlagen und zu treten, so dass die Person von den Polizeibeamten zu Boden gebracht werden musste und Handfesseln angelegt wurden. Der 39jährige wurde anschließend in Gewahrsam genommen und durch eine verständigte Ärztin eine Blutentnahme durchgeführt, da der Verdacht der Beeinflussung durch alkoholische Getränke bestand. Ein entsprechendes Strafverfahren wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115

Updated: 6. April 2021 — 23:28