OL: +++ Unfall mit Elektroroller ++ Radfahrerin leicht verletzt +++

Bei einem Verkehrsunfall auf der Ofener Straße ist am Donnerstag ein 17-Jähriger leicht verletzt worden. Der Jugendliche war um 17.50 Uhr als Auslieferungsfahrer für eine Restaurantkette mit einem Elektroroller in Richtung Stadtmitte unterwegs, als der 55-jährige Fahrer eines vor ihm fahrenden Audi in Höhe der Einmündung in die Zeughausstraße abbremsen musste. Daraufhin musste der Rollerfahrer ebenfalls stark abbremsen und rutschte mit seinem Zweirad aufgrund der regennassen Fahrbahn gegen den Audi. Der 17-Jährige stürzte mit seinem Roller und wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden. (741191)

Um 19.05 Uhr kam es an der Hauptstraße zu einem Unfall, bei dem eine 15-jährige Radfahrerin leicht verletzt wurde. Die Jugendliche fuhr mit ihrem Rad auf dem Radweg der Hauptstraße in Richtung Innenstadt. Ein in derselben Richtung fahrender Autofahrer wollte von der Fahrbahn nach rechts auf eine Grundstückszufahrt abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß, wobei die 15-Jährige leicht verletzt wurde. Die Jugendliche, die sich keine Personalien des Verursachers notiert hatte, zeigte den Unfall erst später bei der Polizei an. Die Beamten hoffen nun auf Zeugenhinweise, um den Unfallhergang nachvollziehen sowie den Unfallverursacher ermitteln zu können. Es soll sich um einen etwa 50 bis 65 Jahre alten Mann mit kurzen weißen Haaren und eckiger Brille gehandelt haben. Das Auto des Unbekannten sei ein weißer Kleinwagen mit Firmenaufschrift gewesen. (741562)

Hinweise werden von der Polizei unter der telefonnummer 0441/790-4115 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 3. Juli 2020 — 11:19