POL-OL: +++Pressemitteilung des PK Bad Zwischenahn:Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Motorradfahrer+++

Am Freitag, den 24.04.2020, gegen 15:36 Uhr, ereignete sich in Bad Zwischenahn, Ortsteil Rostrup, Westersteder Straße 20A (L 815), ein schwerer Verkehrsunfall mit einem tödlich verletzten Motorradfahrer. Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein 57-jähriger mit seinem Motorrad unmittelbar hinter einem weiteren bisher unbekannten Motorradfahrer die Westersteder Straße aus Bad Zwischenahn kommend in Fahrtrichtung Westerstede. Ein 45-jähriger LKW Fahrer befand sich ebenfalls auf der Westersteder Straße in Richtung Westerstede und beabsichtigte, nach links auf eine Grundstückseinfahrt abzubiegen. Aufgrund Gegenverkehrs musste er verkehrsbedingt warten, der Verkehr hinter dem LKW kam zum Stillstand. Als der LKW seinen Abbiegvorgang ordnungsgemäß einleitet überholten die Motorräder die hinter dem LKW verkehrsbedingt wartende PKW. Dabei stieß der 57-jährige Motorradfahrer ungebremst gegen den im Abbiegevorgang befindlichen LKW und wurde unter dem LKW eingeklemmt. Noch am Unfallort erlag er seinen schweren Verletzungen. Zur Bergung des Leichnams wurde ein Kran zum Anheben des LKW benötigt. Durch die Bergung und Rettungsmaßnahmen war die Westersteder Straße bis 18:30 Uhr voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de