NOM: Betrunken über die Autobahn und Unfall im Kreisverkehr

Donnerstag, 29.12.2022, gegen 16:25 Uhr

Bereich Nörten-Hardenberg, BAB 7 und Bundesstraße 446

NÖRTEN-HARDENBERG (da) – Zeugen teilten per Notruf am gestrigen Nachmittag (29.12.2022) einen auffälligen PKW mit, der im Bereich Nörten-Hardenberg mit Schlangenlinien auf der Autobahn A7 in nördlicher Richtung unterwegs war. Das Fahrzeug verließ an der AS Nörten-Hardenberg die Autobahn in Richtung des dortigen Autohofs. Im Kreisel der Bundesstraße 446 schnitt es die Kurve so stark, dass die linke Fahrzeugseite ein auf der Mittelinsel angebrachtes Verkehrszeichen touchierte. Nach einer kurzen Pause am Autohof setzte die 43-jährige Fahrerin aus dem Bereich Seesen ihre Fahrt noch vor Eintreffen des ersten Streifenwagens fort und fuhr wieder auf die A7 auf. Hier konnte sie wenig später durch zwei Funkstreifenwagen der Göttinger Autobahnpolizei gestoppt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp unter einem Promille, des Weiteren ergab sich der Verdacht, dass die Frau unter dem Einfluss von Psychopharmaka stand. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, der Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de