NOM: Verkehrsunfall unter Betäubungsmitteleinfluss

37154 Northeim, Friedrich-Ebert-Wall, Mittwoch, 16.11.2022, 11:15 Uhr

Northeim (st) – Der 42-jährige Unfallverursacher, welcher unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, befuhr mit seinem PKW den Friedrich-Ebert-Wall in Richtung Dammstraße. An der Einmündung zur Medenheimer Straße bog dieser nach links ab und übersah dabei den entgegenkommenden und vorfahrtberechtigten 86-jährigen Fahrzeugführer. Es kommt zu einem Zusammenstoß, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.500EUR entstand. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. Dem Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Es wurde gegen den 42-jährigen ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de