NOM: Fahren ohne Fahrerlaubnis

37154 Northeim, Westerlange, Sa., 12.11.2022, 23:18 Uhr

Northeim (sb) – Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde ein jordanischer Staatsangehöriger angehalten. Er legte während der Kontrolle einen jordanischen Führerschein, welcher ihn berechtigt in der BRD für sechs Monate die darin genannten Fahrzeuge zu führen, vor. Während der Kontrolle stellte sich jedoch heraus, dass er schon länger als sechs Monate seinen ordentlichen Wohnsitz innerhalb der BRD begründet hatte. Somit verlieren alle ausländischen Führerscheine, die nicht in der EU oder den EWR-Staaten erworben wurden, ihre Gültigkeit und müssen neu beantragt werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de