NOM: Mehrere Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss

37154 Northeim, Berliner Allee, Samstag, 12.11.2022, 11:00 Uhr

37154 Northeim, Westerlange, 12.11.2022, 23:40 Uhr

37176 Nörten-Hardenberg, Göttinger Straße, 13.11.2022, 01:35 Uhr

NORTHEIM (mho)

Im Rahmen der aktuell stattfindenden Verkehrssicherheitswoche in Northeim wurden durch die Polizei Northeim gleich drei Fahrzeugführer kontrolliert, welche unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln standen.

Den Anfang machte ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus Berlin, welcher mit seinem Fahrzeug die Berliner Allee in Northeim befuhr, obwohl er am Vorabend Betäubungsmittel konsumiert hatte. Beamte der Polizei Northeim kontrollierten den Mann und stellten während der Kontrolle neurologische Auffälligkeiten fest, welche auf einen Drogenkonsum hindeuteten. Der Mann gab daraufhin an, dass er am Vorabend Betäubungsmittel konsumiert hatte.

Am Samstagabend wurde gegen 23:40 Uhr ein 32-jähriger Pkw-Fahrer aus Hardegsen auf dem Autohof in Northeim kontrolliert. Auch hier deuteten neurologische Auffälligkeiten auf einen Drogenkonsum hin. Ein Drogenvortest bestätigte den Verdacht.

Kurze Zeit später wurde in der Göttinger Straße in Nörten-Hardenberg ein 25-jähriger Pkw-Führer aus Nörten-Hardenberg kontrolliert. Auch hier fiel ein Drogenvortest positiv aus.

Die drei Fahrzeugführer wurden jeweils zur Blutentnahme zur Dienststelle nach Northeim verbracht.

Gegen die Männer wurde jeweils ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren, sowie ein Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet und ihnen wurde die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de