NOM: Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Hardegsen OT Lichtenborn, Dorfstraße, Donnerstag, 08.09.2022, 21.45 Uhr

HARDEGSEN (Wol) – Fußgängerin übersehen.

Am Donnerstag um 21.45 Uhr kam es in Lichtenborn zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Fußgängerin.

Ein 16-jähriger Hardegser befuhr mit einem Leichtkraftrad die Dorfstraße. In einer bergauf verlaufenden Rechtskurve übersah er eine 78-jährige Frau aus Lichtenborn, welche sich mit ihrem Rollator die Straße am Fahrbahnrand befand.

Bei der Kollision kamen beide zu Fall und verletzten sich. Die 78-jährige Frau wurde schwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Der 16-jährige Hardegser wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Am Leichtkraftrad und dem Rollator entstand ein Gesamtschaden von ca. 200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de