NOM: Polizei Northeim warnt vor betrügerischen Ankaufgeschäften

Landkreis Northeim

NORTHEIM (TH) In den letzten Wochen ist es im Bereich des Landkreises Northeim zu mehreren Diebstählen im Zuge von Ankaufgeschäften in Wohnungen und Wohnhäusern gekommen.

Hierbei gelangten die Täter unter dem Vorwand, diverse Gegenstände wie Schmuck, Münzen oder Kleidung ankaufen zu wollen in die Wohnräume der Geschädigten und entwendeten in einem unbeobachteten Moment Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände.

Die Polizeiinspektion Northeim weist in diesem Zusammenhang darauf hin, solche angeblichen Ankäufer nicht in das Haus zu lassen. Im Zweifel können Betroffene jederzeit die Polizei informieren. Zeugen, die in den vergangenen Wochen verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, wenden sich bitte an die Polizei Northeim unter der Tel.: 05551-70050.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de