NOM: Verkehrsunfall verursacht und schwer verletzt

Northeim, Medenheimer Straße / Untere Straße, Montag, 13.06.2022, 22.30 Uhr

NORTHEIM (Wol) – Ohne Führerschein, dafür mit Alkohol gefahren.

Am Montag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall gegen 22.30 Uhr zwischen einem Kleinkraftrad und einem Pkw.

Der 18-jährige Unfallverursacher aus Berka befuhr mit einem nicht angemeldeten Kleinkraftrad die Untere Straße in Richtung Medenheimer Straße. Im Kreuzungsbereich missachtete er die Vorfahrt des vorfahrtsberechtigten Pkw der 33-jährigen Fahrzeugführerin aus Northeim, wodurch es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Bei dem Unfall wurde der 18-Jährige schwer verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und zudem einen Atemalkoholwert von über 1 Promille aufwies.

Die 33-jährige Northeimerin sowie die beiden Beifahrerinnen (44 und 4 Jahre alt) blieben bei dem Unfall unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de