NOM: Wasserrettung eines flüchtigen Straftäters

Northeim (CMH)

Samstag, 28.05.2022, 04:45 Uhr – 07:30 Uhr 37154 Northeim, Northeimer Seenplatte

Nachdem drei Göttinger sich durch das Beschädigen einer Schranke gewaltsam Zutritt zu einem Privatgrundstück an einem Northeimer Kiessee verschafft hatten, trafen sie auf eine dort campierende Gruppe, welche die Polizei verständigte.

Nach dem Eintreffen erster Polizeikräfte versuchten die drei Männer im Alter von 27, 31 und 38 Jahren zunächst zu flüchten. Zwei konnten im Nahbereich gestellt werden, die dritte Person versuchte jedoch auf ungewöhnliche Weise sich dem Zugriff der Polizei zu entziehen und sprang in den Kiessee.

Durch die hinzugezogene Feuerwehr wurde ein Boot mit Tauchern und Polizeikräften besetzt. Die Person konnte anschließend mit einer leichten Unterkühlung aus dem Kiessee gerettet werden und wurde zur Behandlung dem Krankenhaus zugeführt.

Es wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Der Einsatzleiter der Polizei bedankt sich bei allen Einsatzkräften und lobt ausdrücklich die professionelle Zusammenarbeit mit der Feuerwehr und dem Rettungsdienst.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de