NOM: Zeuge verhindert Diebstahl in Einkaufsmarkt

37154 Northeim, Nordhäuser Weg; Montag, 23.05.2022, 10:25 Uhr

NORTHEIM (TH) Durch einen aufmerksamen Zeugen ist ein Geldbörsendiebstahl in einem Einkaufsmarkt im Nordhäuser Weg am Montagvormittag, 23.05.2022, gegen 10:25 Uhr, verhindert worden.

Zwei bislang unbekannte Täter versuchten, aus einer in einem Einkaufswagen abgelegten Handtasche die Geldbörse zu entwenden. Dies bemerkte ein Zeuge und sprach die beiden Täter lautstark an. Daraufhin ließen die Täter von der Handlung ab und flüchteten fußläufig aus dem Einkaufsmarkt.

Ein männlicher Täter wurde als korpulent, zwischen 30 und 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, Bart und kurze schwarze Haare, bekleidet mit einem weißen T-Shirt, orangefarbenen Shorts und hellen Turnschuhen beschrieben. Bei der zweiten Person soll es sich um eine schlanke Frau, ca. 30 Jahre alt, ca. 160 cm groß, schwarze lange Haare, bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt und einer schwarzen Umhängetasche gehandelt haben. Beide Personen sollen ein südosteuropäisches Aussehen gehabt und Deutsch mit ausländischem Akzent gesprochen haben.

Personen, die Hinweise auf die beiden Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizei Northeim unter der Tel.: 0555170050.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de