NOM: Polizei beendet Trunkenheitsfahrt

37154 Northeim, Bundesstraße 241, an der A7-Anschlussstelle Northeim West, Samstag, 26.3.2022, 01.59 Uhr

NORTHEIM (hei) – in der Nacht von Freitag auf Samstag stellte eine Funkstreifenbesatzung der Polizei Northeim einen Pkw fest, der in Schlangenlinien auf der A 7 in Fahrtrichtung Nord unterwegs war. An der Anschlussstelle Northeim West fuhr der Pkw von der A 7 ab und konnte im Baustellenbereich der Bundesstraße 241 von den eingesetzten Polizeikräften angehalten werden. Bei der Kontrolle wurde starker Alkoholgeruch bei dem 44-jährigen Fahrzeugführer festgestellt. Ein Alkotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,89 Promille. Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Im Zuge der Ermittlungen wurde weiterhin festgestellt, dass der 44-jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen ihn wurden entsprechende Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de