POL-NOM: Trotz Fahrverbot Pakete ausgeliefert

Northeim, Mittelweg, Mittwoch, 18.11.2020, 18.40 Uhr

NORTHEIM (köh) – Northeimer Polizeibeamte kontrollierten Mittwochabend einen Fahrzeugfahrer eines Daimler und stellte dabei fest, dass gegen diesen seit Anfang November 2020 ein rechtskräftiges Fahrverbot besteht.

Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein und untersagten ihm die Weiterfahrt. Zudem stellten sie beim Arbeitgeber des Paketzustellers fest, dass dieser an insgesamt 12 Tagen, in Ausübung seiner Tätigkeit, einen Pkw im Straßenverkehr geführt hatte. Ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de