NI: Auffahrunfall

An dem Fußgängerüberweg auf der Bückeburger Straße in Bad Eilsen kam es gestern gg. 15.25 zu einem Auffahrunfall, wobei die Unfallverursacherin leicht verletzt wurde.

Die 32jährige Fahrerin eines Pkw Suzuki musste vor dem Überweg verkehrsbedingt halten, wobei das nachfolgende Fahrzeug, ein Pkw VW einer 54jährigen Frau aus Ahnsen, auffuhr.

Die Unfallermittlungen der Polizei ergaben Hinweise, dass wohlmöglich bei dem Verkehrsunfall die Einnahme von Medikamenten bei der Ahnserin ursächlich gewesen sein könnten.

Die Staatsanwaltschaft Bückeburg ordnete daraufhin eine Blutentnahme bei der 54jährigen Autofahrerin an, die mit einem Rettungswagen in das Klinikum gebracht wurde.

Der Führerschein ist der Ahnserin belassen worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/2894-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de