NI: Rodewald -PKW kommt von Fahrbahn ab und prallt gegen Baum – Zwei Personen schwer verletzt

(KEM) Vergangene Nacht, am 17.01.2023, gegen 1.10 Uhr ereignete sich zwischen Rodewald und Wendenborstel ein Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr die 22-jährige Fahrzeugführerin die B 214 von Rodewald in Richtung Steimbke, als sie aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem PKW VW in einer langgezogenen Linkskurve auf regennasser Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn abkam, ein Verkehrszeichen sowie einen Leitpfosten überfuhr und frontal gegen einen Baum prallte. Nach der Kollision blieb der PKW auf dem Dach liegen.

Die Steimbkerin als auch ihr 19-jähriger Beifahrer (Rodewald) waren ansprechbar, wurden jedoch schwer verletzt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Am PKW entstand Totalschaden. Dieser war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden wurde auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die B 214 wurde zeitweise voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Andrea Kempin
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021 9778-104
Fax2mail: +49 511 9695636008