NI: Husum – Polizei stoppt alkoholisierten Autofahrer

(KEM) Vergangene Nacht, gegen 01.40 Uhr, erhielt die Polizei Stolzenau eine Meldung über einen Autofahrer, der auffällig langsam und schlangenlinienfahrend die L 370 in Richtung Husum befahren sollte. Als die eingesetzten Polizeibeamten den PKW an der L 370 entdeckten, trafen sie die gleichen Feststellungen. Das Fahrzeug fuhr teilweise stark auf die Gegenfahrbahn.

Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest: ein darauffolgender Test ergab einen Atemalkoholwert von 1,72 Promille. Dem 20-jährigen Mann aus Bruchhausen Vilsen wurde eine Blutprobe entnommen, zudem stellten die Beamten seinen Führerschein sicher und untersagten ihm die Weiterfahrt. Er muss sich in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Da der 22-jährige Beifahrer (Hoyerhagen) ebenfalls stark alkoholisiert war (1,67 Promille Atemalkohol), untersagten die Beamten auch diesem eine mögliche Weiterfahrt und stellten die Fahrzeugschlüssel vorläufig sicher.

Rückfragen bitte an:

Andrea Kempin
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021 9778-104
Fax2mail: +49 511 9695636008