NI: Unfall mit Schwerverletztem und brennendem Fahrzeug

(swe). am 2.1.2023, gegen 23.25 Uhr, kommt es im Bereich der Heisterbreite – Einmündungsbereich Kreuzbreite – zu einem Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Fahrzeug, in dem sich drei Personen befanden. Der 18-jährige Fahrzeugführer und seine beiden 15- und 17-jährigen Mitfahrer befahren die Heisterbreite. Im Bereich des westlich gelegenen Wendehammers will der Fahrzeugführer offenbar nach Zeugenaussagen „driften“ und verliert dann im Bereich der Kreuzbreite die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallt gegen einen Baum. Ein Zeuge bemerkt, dass das Fahrzeug Feuer fängt und versucht einen Löschangriff mit eigenen Mitteln. Dies gelingt jedoch nur bedingt. Der Fahrzeugführer wird schwer verletzt und die beiden Beifahrer werden leicht verletzt. Die Feuerwehr wird gerufen für das Ablöschen des Pkw und zum Abstreuen ausgelaufener Betriebsflüssigkeiten. Der Pkw wird durch den Unfall komplett zerstört und auch ein Baum der Stadt Rinteln wird beschädigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Rinteln
Pressestelle
Hasphurtweg 3
31737 Rinteln
Telefon: 05751/9646-0
E-Mail: poststelle@pk-rinteln.polizei.niedersachsen.de