NI: Unfallflucht

Anwohner des Sable-Platzes in Bückeburg konnten am Samstag gegen 21.25 Uhr beobachten, wie ein Autofahrer mit einem Pkw Toyota vom Sable-Platz kommend in die Fußgängerzone einfuhr und gegen ein Verkehrsschild fuhr und dieses beschädigte. Beim anschließenden Rangieren stieß das Fahrzeug gegen einen Baumschutzkorb eines Straßenbaumes. Hierbei riss sich der Autofahrer den Seitenspiegel vom Fahrzeug ab, den der Mann aufhob, in sein Fahrzeug legte und durch die Braustraße weiter in die Fußgängerzone Richtung Lange Straße fuhr.

Beamte des Einsatz-und Streifendienstes fanden das demolierte Auto des Unfallverursachers auf der Langen Straße geparkt vor und machten den Unfallverursacher, einen 91jährigen Senior aus Porta Westfalica, in der Bückeburger Innenstadt ausfindig.

Die Beamten untersagten dem Portaner die Weiterfahrt, weil der Pkw durch den Unfall nicht mehr verkehrssicher war.

Gegen den 91jährigen ist ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de