NI: Täter flüchten nach Tageswohnungseinbruch

Ein Hausbesitzer in der Straße „Am Wiesengrund“ in Heeßen überraschte gestern gg. 17.25 Uhr beim Nachhausekommen insgesamt vier Einbrecher, die bei ihrer Entdeckung sofort flüchteten.

Zunächst traf der Geschädigte auf einen Mann auf seinem Grundstück, der hinter einer Hecke sehr wahrscheinlich „Schmiere stand“.

Drei andere unbekannte Täter flüchteten im selben Moment, die im Begriff waren die Terrassentür aufzuhebeln bzw. gerade in das Haus eindringen wollten, aus dem rückwärtigen Gartenbereich und sprangen über den Zaun, um in Richtung Supermarkt/Bückeburger Straße wegzulaufen.

Der Hausbesitzer ließ sicherheitshalber seinen Hund frei und verfolgte die vier flüchtenden Männer mit seinem Auto.

Der Geschädigte konnte die Flüchtenden nicht mehr ausfindig machen und informierte anschließend die Polizei.

Alle Männer, die eine geschätzte Körpergröße von 180cm aufzuweisen hatten, sollen dunkel gekleidet gewesen sein und trugen Kapuzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de