NI: Trunkenheit im Verkehr

(mja) Am frühen Morgen des 20.11.2022 wird der Polizei Bückeburg eine stark alkoholisierte Person gemeldet, welche ein Pkw geführt haben soll. Der Fahrzeugschlüssel wird zur Verhinderung der Weiterfahrt, durch einen Zeugen an sich genommen und anschließend an die eingesetzten Beamten übergeben. Eine Blutprobe wird entnommen, der Führerschein wird beschlagnahmt und eine Starfanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wird gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de