NI: Schmuck gestohlen

Eine 77jährige Rentnerin aus der Friedrich-Ebert-Straße in Bad Eilsen hatte am vergangenen Freitag Probleme mit ihrem Fernsehempfang und wandte sich an ihren Fernsehanbieter.

Um 14.00 Uhr sind nach Angaben der Anzeigeerstatterin zwei Männer von dem Unternehmen erschienen, legten zumindest eine Visitenkarte vor und überprüften die Technik des Fernsehers im Schlafzimmer.

Ein Mitarbeiter wusch sich nach erledigter Arbeit im Bad die Hände, wobei der Kollege im Schlafzimmer verblieb.

In den Abendstunden stellte die 77jährige fest, dass aus dem Badezimmer Schmuckdosen mit mehreren Schmuckstücken fehlen. Nach einer Schätzung der Rentnerin beläuft sich die Schadenshöhe auf ca. 1.800 Euro.

Der Kriminalermittlungsdienst hat die Ermittlungen wegen des Tatverdachts des Diebstahls aus Wohnungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de