NIENBURG – Regionale Kontrollgruppe führt LKW-Kontrollen durch

(thi/jah) Am Donnerstag führte die „Regionale Kontrollgruppe“ der Polizeidirektion Göttingen an der Bundesstraße 6, 31582 Nienburg, OT Langendamm, eine Kontrolle des Schwerlastverkehrs durch.

Spezialisten mehrerer Polizeidienststellen waren unter Leitung der Verfügungseinheit der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg von ca. 07:30 bis 14:30 Uhr eingesetzt, um den gewerblichen Güter- und Personenverkehr zu überprüfen. Die zu kontrollierenden LKW und die jeweiligen Fahrzeugführer wurden dazu in die parallel zur B6 verlaufende Straße Am Rehhagen in Langendamm geleitet und dort in einem abgesperrten Bereich fachgerecht überprüft. Die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten kontrollierten im oben genannten Zeitraum 27 LKW und Anhänger in der Kontrollstelle. Davon wurden insgesamt 23 Fahrzeuge beanstandet. 10 Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt aufgrund erheblicher Mängel ihrer Fahrzeuge vorerst untersagt. Darüber hinaus wurden ein LKW und ein Anhänger wurden stillgelegt, da diese von den vor Ort anwesenden Kraftfahrzeugsachverständigen als verkehrsunsicher eingestuft wurden. Neben diversen gebührenpflichtigen Verwarnungen fertigten die eingesetzten Kräfte noch 10 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Fahrpersonalrecht sowie das Güterkraftverkehrsgesetzt. Zudem wurden Sicherheitsleistungen in Höhe von 1800 EUR von den verantwortlichen Fahrzeugführern erhoben.

Rückfragen bitte an:

Nina Thieme
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021 9778-204
Fax2mail: +49 511 9695636008