NI: (Bodt) Innerhalb von zwei Tagen gleich zweimal alkoholisiert Auto gefahren

Am gestrigen Abend, 12.08.22, wurde die Polizei zu einem Unfall in die Dorfstraße in Luhden gerufen. Vor Ort konnten die Beamten einen stark alkoholisierten 25-jährigen Rintelner antreffen. Dieser ist nach ersten Ermittlungen zunächst nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und beim Gegenlenken dann nach links auf die Gegenspur geraten. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW einer 69-jährigen Frau aus Luhden. Diese wurde durch den Unfall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Während der Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass der Rintelner ohne Führerschein den PKW geführt hat. Dieser wurde nämlich am Tag zuvor durch Beamte der Polizei Rinteln beschlagnahmt, da er auch dort unter erheblichen Alkoholeinfluss einen PKW geführt hatte. Er darf sich nun auf eine Vielzahl von Strafverfahren u.a. wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Straßenverkehr einstellen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Tel: 05722-9593-0