NI: Lauter Testfahrer

Am vergangenen Freitag und Samstag gingen bei den Polizeidienststellen in Minden und Bückeburg diverse Anrufe von Bürgern ein, die sich über die Fahrweise und insbesondere über den ohrenbetäubenden Lärm eines Pkw BMW beschwerten, der mehrere male auf der Kraftfahrstraße der Bundesstraße 65 zwischen Bückeburg/Röcke und Minden/Neesen pendelte.

Am Samstag konnte der Einsatz-und Streifendienst der Polizei Bückeburg den Pkw BMW gg. 22.45 Uhr mit Rintelner Zulassungskennzeichen an der B65/Röcker Straße anhalten und überprüfen.

Mit dem Fahrer, einem 32jährigen Portaner, wurde der Grund der Fahrzeugkontrolle erläutert. Der Portaner, der nach seinen Angaben gewerblich Reparaturarbeiten an dem Automobil vornehmen musste und Testfahrten unternahm, entschuldigte sich für die Geräuschentwicklung und die Störungen der Anwohner.

An dem Pkw BMW, Typ M3, konnte die Polizei Bückeburg zunächst augenscheinlich keine bauartbedingten Änderungen feststellen. Detailfotoaufnahmen vom Motor und anderen Fahrzeugteilen des kontrollierten Pkw werden mit einem entsprechenden Polizeibericht den Fachbehörden für mögliche weitere rechtliche Maßnahmen vorgelegt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de