NI: Hoyerhagen: Versuchter Diebstahl eines Sattelschleppers mit Anhänger- unbekannter Täter fährt sich fest und flüchtet

(Haa) Einen solchen Verlauf ihres Diebstahls hatten sich zwei unbekannte Täter in Hoyerhagen wohl im Vorhinein nicht vorgestellt.

Am heutigen Freitag (10.06.2022) gegen 00:40 Uhr betraten die Unbekannten das Gelände einer Firma in der Straße zum Vorberg. Auf bisher noch ungeklärte Art und Weise eigneten sie sich den Fahrzeugschlüssel eines dort abgestellten Sattelschleppers inklusive Anhänger an. Einer der beiden Täter startete das Fahrzeug daraufhin und versuchte damit vom Gelände herunterzufahren. Dabei kollidierte er mit mindestens einer weiteren Sattelzugmaschine, mehreren Anhängern, abgestellten Baustoffen und einem Teil einer Gebäudewand, bis die Fahrt dann ein jähes Ende nahm. In einer schmalen Durchfahrt fuhr sich der Fahrzeugdieb fest. Daraufhin ließ er den Sattelschlepper mit laufendem Motor an Ort und Stelle stehen und flüchtete in unbekannte Richtung vom Firmengelände.

Die Irrfahrt war durch eine Videokamera aufgezeichnet worden.

Der Geschäftsführer entdeckte den Schaden, als er am Morgen auf das Firmengelände gefahren war. Er verständigte daraufhin umgehend die Polizei.

Die Schadenshöhe wird derzeit auf mindestens 50.000EUR geschätzt.

Die Polizei in Hoya hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die Hinweise zu dem versuchten Fahrzeugdiebstahl geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 04251/934640 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Julia Haase
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021 9778-204
Fax2mail: +49 511 9695636008