NI: Stadthagen: Seniorin bestohlen – unbekannter Täter betritt unter falschem Vorwand die Wohnung

(Haa) Am Mittwoch (08.06.2022) kam es in der Liegnitzer Straße zu einem dreisten Diebstahl zum Nachteil einer älteren Dame.

Gegen 11:30 Uhr klingelte ein bisher unbekannter Mann bei der Seniorin und gab sich ihr gegenüber als Ankäufer für alte Gläser und Schmuck aus. Die lebensältere Frau ließ ihn gutgläubig in ihr Haus und begab sich dann in ihren Keller, um die entsprechenden Gläser herauszusuchen.

Was die Frau nicht ahnte, der vermeintliche Ankäufer nutzte ihre Abwesenheit, um ihre Wohnräume nach Wertgegenständen zu durchsuchen.

Nachdem die Hauseigentümerin dem Unbekannten diverse Gegenstände überreicht hatte, stieg dieser in einen weißen Transporter und fuhr damit davon.

Jetzt erst bemerkte die Frau, dass ihre einige ihrer Räume durchsucht und Wertgegenstände in Form von Bargeld und Schmuck entwendet worden waren.

Sie verständigte umgehend die Polizei. Die eingesetzten Beamten konnten trotz Fahndungsmaßnahmen weder den Dieb noch den weißen Transporter antreffen.

Die Polizei in Stadthagen bittet daher die Bevölkerung um Hinweise. Der gesuchte Täter war ca. 180 cm groß, etwa 30 Jahre alt und hatte eine athletische Statur. Bekleidet war er mit einem weißen Handwerkeroverall mit schwarzen Applikationen, einer beigefarbenen Cap und einer schwarzen Sonnenbrille. Außerdem führte er Handschuhe mit sich, die er während des Gesprächs mit der Seniorin in den Händen hielt. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer: 05721/4004 0 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Julia Haase
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021 9778-204
Fax2mail: +49 511 9695636008