NI: Führerschein beschlagnahmt

Seit Montag ist ein 48jähriger Bückeburger vorerst nicht mehr im Besitz seines Führerscheines, den Polizeibeamte wegen des Tatverdachts einer Trunkenheitsfahrt beschlagnahmten.

Gegen 14.25 Uhr wurde der Fahrer eines VW zum Zwecke einer Verkehrskontrolle auf der Hafenstraße in Rusbend angehalten und überprüft.

Nach deutlichem Alkoholgeruch und einem Alkoholvortest, der mit einem Ergebnis in Höhe von 1,59 Atemalkoholkonzentration positiv ausfiel, musste der Bückeburger sein Auto stehen lassen und die Beamten zur Wache nach Bückeburg begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Gegen den Bückeburger ist ein Strafverfahren eingeleitet worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de