POL-NI: Autofahrer mit Drogen und ohne Führerschein gestoppt

Bad Eilsen/Luhden (ots)

(ma)

Beamte der Polizei Bückeburg kontrollierten heute um 00.25 Uhr auf der Bundesstraße 83 in Luhden einen Pkw Audi, der von einem 31jährigen Buchholzer gefahren wurde.

Der Buchholzer konnte keinen Führerschein vorweisen und erklärte keine Fahrerlaubnis zu besitzen.

Zudem stellten die Polizeibeamten drogentypische Auffälligkeiten im Verhalten des 31jährigen fest. Bei der Durchsuchung des Mannes und seines Pkw wurden ein Klemmleistenbeutel und zwei Behälter mit Drogen aufgefunden.

Nach einer Blutentnahme bei der Polizei Bückeburg wurde dem Beschuldigten nochmals jegliches Führen von Kraftfahrzeugen untersagt.

Gegen den Buchholzer wurden Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Führen eines Pkw unter Drogeneinfluss und Besitz von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de