NI: E-Scooter sichergestellt


Mit dem selben E-Scooter begingen gestern ein 30jähriger Bückeburger und ein 30jähriger Rintelner innerhalb einer knappen Dreiviertelstunde zwei Straftaten nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

Gegen 18.30 Uhr wurde dem Bückeburger auf der Langen Straße in Bückeburg von Polizeibeamten die Weiterfahrt mit dem Kleinstfahrzeug untersagt, weil dieses keine gültige Versicherung mehr aufwies.

Um 19.10 Uhr kontrollierte eine andere Funkstreifenwagenbesatzung, ebenfalls auf der Langen Straße, den besagten Rintelner, der das selbe Fahrzeug fuhr.

Gegen beide Fahrzeugführer wurden Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Der E-Scooter wurde von den Beamten sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154