NI: Verdacht auf Drogenkonsum

Bei einem 38jährigen Autofahrer aus Bückeburg haben gestern gg. 16.20 Uhr Polizeibeamte im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Scheier Straße in Bückeburg körperliche Anzeichen erkennen können, die auf einen Konsum von Betäubungsmitteln hindeuteten.

Der Bückeburger lehnte einen Drogenvortest ab und willigte in eine Blutentnahme ein, die nun ausgewertet werden muss, um beweiskräftig eine Betäubungsmittelbeeinflussung nachzuweisen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 25. Juni 2020 — 12:08