NI: Ehrlicher Finder – auch in prekären Zeiten

NIENBURG (jah) – Glück im Unglück hatte ein 44-jähriger Mann aus Nienburg. Dieser hatte am gestrigen Mittwoch gegen 20 Uhr bei einem Einzelhandelsgeschäft in der Verdener Landstraße sein Portemonnaie verloren. In diesem befanden sich neben 180 EUR Bargeld auch diverse Ausweise und Bankkarten. Ein ehrlicher Finder, ein 33-jähriger Mann aus Nienburg, verhielt sich jedoch vorbildlich und brachte die Geldbörse am gleichen Abend zur Wache nach Nienburg. Mehr noch: Er verzichtete auf jegliche ihm per Gesetz zustehenden Fundansprüche. Die Polizei konnte den Verlierer der Geldbörse umgehend informieren und diesen für einen Moment lang zum überglücklichen Gewinner küren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Daniel Jahn, PHK
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021/9778-107
Fax2mail: +49 511 9695-602249