NI: Lob an Nienburgs Bürgerinnen und Bürger

NIENBURG (jah) – Bezogen auf die immer wiederkehrenden Anrufe von Trickbetrügern, die älteren Menschen am Telefon vortäuschen, „echte Polizisten“ zu sein, dankt die Polizei Nienburg/Schaumburg den Bürgerinnen und Bürger des Landkreises, die nicht auf diese „Masche“ hereingefallen sind. Diesbezüglich lobt Michael Alisch, Leiter des Fachkommissariats 3 (Betrugsangelegenheiten) der PI Nienburg/Schaumburg, das „umsichtige und gewissenhafte Verhalten vieler Menschen“ und führt dies u.a. „auf die umfangreichen Präventionsmaßnahmen diverser Beteiligter der Polizeiinspektion“ zurück. Gerade erst am 24.3.2020 in den Abendstunden gab es wieder zahlreiche Anrufe in und um Nienburg, Steimbke, Bücken und Hoya, bei denen versucht wurde, die Angerufenen um ihre Ersparnisse zu betrügen. Bleiben Sie wachsam und misstrauisch, wenn Ihnen Fremde am Telefon vortäuschen, von der Polizei zu sein! Rufen Sie im Zweifel Ihre örtliche Dienststelle an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Daniel Jahn, PHK
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021/9778-107
Fax2mail: +49 511 9695-602249

Updated: 26. März 2020 — 10:22