LG: ++ Kinder rennen auf Fahrbahn – 12-Jährige leicht verletzt ++ Verursacher nach Häuslicher Gewalt weggewiesen ++ Polizei warnt: betrügerische WhatsApp- und SMS-Nachrichten sowie Schockanrufe

Presse – 11.01.2023 ++

Lüneburg

Lüneburg – Mann entblößt sich vor junger Frau – Zeugen gesucht

Am Morgen des 10.01. wurde eine 22-Jährige gegen 08:15 Uhr durch einen ihr unbekannten Mann im Bereich der Willy-Brandt-Straße Höhe Amselbrücke belästigt. Der Mann entblößte sich vor der jungen Frau, welche mit einem Fahrrad an diesem vorbeifuhr.

Personenbeschreibung:

– Männlich – circa 175cm – circa 28 Jahre – schlanke Statur –
dunkle Softshell-Jacke – rotblonde, kurze Haare
Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Dahlenburg – Verursacher nach Häuslicher Gewalt weggewiesen

Zu einer häuslichen Gewalt kam es am späten Abend des 10.01. innerhalb einer Wohnung in Dahlenburg. Ein stark betrunkener 37-jähriger Familienvater schlug in einem Streit seine Ehefrau. Diese wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Durch die Polizeibeamten wurde eine Wegweisung von mehreren Tagen gegenüber dem 37-Jährigen ausgesprochen. Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung wurden eingeleitet.

Lüneburg – Diebstahl aus Pkw – Hinweise

Am 10.01. gegen 21:30 Uhr schlugen Unbekannte eine Seitenscheibe eines geparkten Pkw VW Polo in der Thorner Straße ein. Eine Handtasche aus dem Fußraum wurde daraufhin entwendet. Neben dem Pkw konnten einige Gegenstände aus der Handtasche wieder aufgefunden werden. Der Sachschaden liegt bei über 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüneburg – Kinder rennen auf Fahrbahn – 12-Jährige leicht verletzt

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 10.01. gegen 15:00 Uhr im Ochtmisser Kirchsteig. Eine 12-Jährige rannte nach ersten Erkenntnissen unvermittelt auf die Fahrbahn, in der Folge musste ein 48-Jähriger mit seinem Pkw BMW eine Vollbremsung durchführen. Eine ebenfalls hinterherrennende 11-Jähriger achtete ebenfalls nicht auf den Verkehr und wurde durch den Pkw erfasst. Die 12-Jährige blieb unverletzt, die 11-Jährige wurde bei der Kollision leicht verletzt. Es entstand ein geringer Sachschaden.

Lüneburg – Pedelec entwendet – Hinweise

Am 10.01. zwischen 17:00 und 20:00 Uhr entwendeten Unbekannte ein angeschlossenes Pedelec der Marke Winora im Ochtmisser Kirchsteig. Der Sachschaden liegt bei über 2000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow, OT. Grabow – … die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den späten Abendstunden des 10.01.23 auf der Bundesstraße 248 zwischen Lüchow und Grabow. Dabei ahndeten die Beamten insgesamt sieben Verstöße. Der Tagesschnellste wurde mit 121 statt erlaubten 80 km/h gemessen.

Uelzen

Uelzen/Bad Bodenteich/Lüneburg – Polizei warnt: betrügerische WhatsApp- und SMS-Nachrichten sowie Schockanrufe – Angerufene reagieren umsichtig

Zu einer Vielzahl von betrügerischen WhatsApp- und SMS-Nachrichten sowie Schockanrufen kam es am gestrigen 10.01. sowie auch am heutigen 11.01.23 in der Region Uelzen und Lüneburg. Die betroffenen Bürgerinnen und Bürger reagierten auch aufgrund der Präventionskampagnen umsichtig, gingen nicht auf die Forderungen ein und kontaktierten die Polizei. „Gut gemacht!“

Hier nochmal kurz & knapp die Verhaltenshinweise:

– Misstrauisch sein – Kontaktaufnahme hinterfragen – kein Geld
überweisen – keine Wertsachen übergeben – Polizei verständigen
Uelzen – Betrunkener wird aggressiv und torkelt auf Fahrbahn

Zwei aggressive betrunkene junge Männer meldeten Passanten in den Abendstunden des 10.01.23 im Bereich der St.-Viti-Straße. Dabei sollen die Beiden gegen 18:00 Uhr auch möglicherweise geparkte Pkw beschädigt haben. Bei Eintreffen der Polizei konnten keine Schäden festgestellt werden, jedoch einer der Betrunkenen, ein 22 Jahre alte bereits polizeilich in Erscheinung getretener Uelzener, so aggressiv und betrunken, dass er auf die Fahrbahn torkelte. Die Beamten nahmen den 22-Jährigen zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam. Dabei leistete er Widerstand und beleidige die Beamten.

Uelzen – … die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 10.01.23 in der Nordallee. Der ahndeten die Beamten insgesamt 11 Geschwindigkeitsverstöße. Weitere Kontrollen folgen …

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de