Lüneburg – Ermittlungen nach schwerer Brandstiftung in Obdachlosenunterkunft ++ Wustrow – Seniorin übergibt Bargeld, Schmuck und EC-Karte an Falsche Polizeibeamte

Pressemitteilung der

Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen vom 30.12.2022

Lüneburg

Lüneburg – Ermittlungen nach schwerer Brandstiftung in Obdachlosenunterkunft – 19-Jähriger vorläufig festgenommen

Zu einem Brand in einer Obdachlosenunterkunft in der Straße Beim Benedikt kam es am 29.12. gegen 16:20 Uhr. Aus zunächst ungeklärter Ursache geriet ein Papierspender bzw. Papierkörbe innerhalb des Toilettenbereiches in Brand. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich mehrere Personen im Gebäude, welche dies alle rechtzeitig verlassen konnten, sodass niemand verletzt wurde. Das weitere Ausbreiten des Feuers konnte bereits durch Löschversuche von Mitarbeitern und die hinzugerufene Feuerwehr verhindert werden. Nach ersten Ermittlungen vor Ort richtet sich der Tatverdacht gegen einen 19-jährigen Bewohner der Unterkunft. Bereits im Verlauf des Tages kam es zu mehreren kleineren Bränden im Toilettenbereich der Unterkunft. Der 19-Jährige wurde wegen des Verdachtes der schweren Brandstiftung vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Der geschätzte Brandschaden liegt bei gut 5000 Euro. Das Gebäude ist auch nach dem Brandausbruch weiterhin bewohnbar.

Lüneburg – Diebstahl aus Pkw – Mobiltelefon geortet und aufgefunden – Hinweise

Zu einem Diebstahl aus einem Pkw kam es am 29.12. zwischen 12:00 und 13:30 Uhr an der Dahlenburger Landstraße. Unbekannte schlugen die Seitenscheibe eines geparkten Pkw VW Golf ein und entwendeten eine auf dem Beifahrersitz befindliche Handtasche. Ein darin befindliches Mobiltelefon konnte kurzzeitig danach geortet und im Umfeld aufgefunden werden. Der Sachschaden liegt bei gut 2500 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüneburg – Flucht nach Verkehrsunfall – Hinweise

Am 29.12. kam es zwischen 12:30 und 13:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Supermarktes Am Alten Eisenwerk. Ein unbekannter Fahrzeugführer touchierte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen geparkten Pkw Volvo V50 und entfernte sich im Anschluss unerlaubt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von gut 2500 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Wustrow – Seniorin übergibt Bargeld, Schmuck und EC-Karte an Falsche Polizeibeamte – Zeugen gesucht – Hinweise ihrer Polizei

Im Verlauf des 29.12. wurde eine 84-Jährige aus Wustrow durch angebliche Polizeibeamte angerufen und darauf hingewiesen, dass ihr Name auf einer Liste von potentiellen Einbruchszielen stehe und sie deshalb ihre Wertsachen der Polizei übergeben solle. Kurzzeitig danach übergab die Seniorin einer unbekannten Person an ihrer Haustür einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag, diverse Schmuckstücke und ihre EC-Karte.

Personenbeschreibung:

– Männlich – schlank – circa 170cm – circa 30 Jahre – gepflegtes
Erscheinungsbild – blonde, kurze Haare – dunkelblaue Jacke – sprach
hochdeutsch
Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-1220, entgegen.

Tipps zum Schutz vor Telefonbetrug:

– Bei Gesprächen dieser Art „misstrauisch“ sein. Im Zweifel die Polizei unter der Telefonnummer 110 selbst anrufen und den Vorfall mitteilen (keine Wahlwiederholung verwenden und bitte Telefon für einige Sekunden aufgelegt lassen, damit die vorherige Verbindung korrekt getrennt wird)! – Die Polizei fordert niemals Geldbeträge bzw. Wertgegenstände am Telefon ein! – Informationen über finanzielle oder familiäre Verhältnisse niemals am Telefon mitteilen! – Nicht am Telefon unter Druck setzen lassen – Gespräch sofort beenden! – Fremden Personen niemals Geldbeträge oder Wertgegenstände übergeben oder diese an einem vorgegebenen Ort deponieren! – Wenn möglich, Vertrauensperson hinzuziehen

Uelzen

Uelzen – Diebe im Bekleidungsgeschäft – Zeugen gesucht

Zu einem Diebstahl in einem Bekleidungsgeschäft kam es am 29.12. gegen 16:40 Uhr in der Bahnhofstraße. Zwei männliche Personen entwendeten zwei hochwertige Winterjacken und entfernten sich im Anschluss aus dem Geschäft. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Jackendieben verlief negativ. Der Wert des Diebesgutes liegt bei gut 400 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-9300, entgegen.

Uelzen – Flucht nach Verkehrsunfall – Hinweise

Am 29.12. kam es zwischen 12:45 und 13:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz Uhlenkörperpark in der Bahnhofstraße. Ein unbekannter Fahrzeugführer touchierte vermutlich beim Ausparken einen geparkten Pkw VW Golf an der hinteren linken Fahrzeugecke und entfernte sich im Anschluss unerlaubt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von gut 400 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-9300, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
Julia Westerhoff
Telefon: 04131-8306-2515
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de