LG: ++ Unfall beim Aussteigen: Auslieferungsfahrer kollidiert mit E-Bike-Fahrerin ++ Pkw auf Firmengelände in Brand gesetzt – Sachschaden an Gebäude – 70.000 Euro – Polizei ermittelt ++ Herdplatten

Presse – 23.09.2022 ++

Lüneburg

Lüneburg – Pkw aufgebrochen

Einen in der Straße Stadtkoppel abgestellten Pkw Porsche brachen Unbekannte in den Morgenstunden des 22.09.22 auf. Die Täter schlugen zwischen 08:00 und 09:30 Uhr ein Dreiecksfenster ein und erbeuteten aus dem Pkw eine Geldbörse aus einer Handtasche. Es entstand ein Sachschaden von gut 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Reinstorf – Polizei Barendorf sucht Eigentümer eines Fahrrads – Herrenrad LIV

Den Eigentümer eines hochwertigen Herrensportrad Marke LIV, Farbe schwarz grün, sucht die Polizei Barendorf nach einem Verkehrsereignis/-unfall am 09.08.22. Möglicherweise wurde der Verlust nicht angezeigt. Das Herrenrad hatte am 09.08.22 ein 21-Jähriger in Reinstorf in Gebrauch und war damit alleinbeteiligt unter starkem Alkoholeinfluss gestürzt. Ein entsprechendes Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr leiteten die Beamten ein. Weitere Ermittlungen ergaben, dass das Fahrrad weder dem jungen Mann noch soweit bisher bekannt einem seiner Kumpels (oder deren Familien) gehört. Der Eigentümer des Herrenrads LIV setzt sich bitte mit der Polizei Barendorf, Tel. 04137-80887-0, in Verbindung.

Lüneburg – Herdplatten sowie Backofen eingeschaltet – Feuerwehr verhindert Schlimmeres – Bewohner in Psychiatrie eingewiesen – wieder da

Wegen Brandstiftung ermittelt die Polizei gegen einen bereits in Erscheinung getretenen 40-Jährigen. Der Mann hatte nach derzeitigen Ermittlungen am 22.09.22 gegen 14:00 Uhr alle vier Herdplatten seines Herds sowie den Backofen seines Zimmers im Gut Wienebüttel angestellt und das Gebäude verlassen. Ein Toaster auf dem Herd fing Feuer. Die schnell alarmierte Feuerwehr konnte größeren Schaden verhindern. Es entstand ein Sachschaden von einigen tausend Euro. Die Polizei konnten den 40-Jährigen in einem psychischen Ausnahmezustand im Innenstadtbereich aufgreifen und eine Einweisung in die Psychiatrische Klinik veranlassen.

In den Mittagsstunden des 23.09. erschien der Mann wieder in seiner Wohneinrichtung und suchte Unterkunft bei einem Nachbarn.

Lüneburg – „erneut auffällig“ – Scheibenwischer abgebrochen & Mehlgemisch verteilt

Nicht zum ersten Mal fiel eine 27 Jahre alte Lüneburger in den Morgenstunden des 22.09.22 Am Hang auf. Dort brach die Lüneburgerin zwei Pkw-Scheibenwischer ab und verteilt im Gebäudeeingang eine zähflüssige Substanz (vermutlich Eier-Mehl-Gemisch). Es entstand Sachschaden.

Lüneburg – Unfall beim Aussteigen: Auslieferungsfahrer kollidiert mit E-Bike-Fahrerin

Schwere Verletzungen erlitt eine 72 Jahre alte E-Bike-Fahrerin in den Mittagsstunden des 22.09.22 im Moorweg/Ecke Theodor-Storm-Straße. Ein 56 Jahre alter Fahrer eines Auslieferungsfahrzeugs hatte gegen 13:30 Uhr auf dem Gehweg in entgegengesetzter Richtung gehalten, stieg über die Beifahrerseite des Fahrzeugs aus und kollidierte dabei mit der zeitgleich auf der Fahrbahn vorbeifahrenden 72-Jährigen. Der 56-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die Seniorin wurde mit einem Rippen- und Augenhöhlenbruch mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 200 Euro.

Lüchow-Dannenberg

Bergen (Dumme) – Pkw auf Firmengelände in Brand gesetzt – Sachschaden an Gebäude – 70.000 Euro – Polizei ermittelt

Einen auf einem Firmengelände in der Dr.-Koch-Straße abgestellten Pkw Ford setzten Unbekannte in den späten Abendstunden des 22.09.22 auf dem Hinterhof in Brand. Dabei griff das Feuer gegen 23:30 Uhr auch auf einen weiteren Firmen-Pkw sowie einen Carport/Werkstatt über. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten einen größeren Brandausbruch verhindern. Es entstand ein Sachschaden von gut 70.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung; prüft jedoch auch noch die Möglichkeit eines technischen Defekts. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Luckau, OT. Steine – Kollision zweier Pkw – fünf Verletzte

Zu einer Kollision zweier Pkw kam es in den Abendstunden des 22.09.22 auf der Landesstraße 261 im Bereich Steine. Ein 25 Jahre alter Fahrer eines Pkw VW Caravelle war gegen 18:50 Uhr auf der Landesstraße 261 in Richtung Clenze unterwegs, als ein 31 Jahre alter Fahrer eines Pkw Ford beim Kreuzen der Landesstraße (Ortsverbindungsweg Bülitz – Zeetze) den VW-Bus übersah. Durch die Kollision wurden insgesamt fünf Personen in beiden Fahrzeugen leicht verletzt. Bei dem 31 Jahre alten Unfallverursacher wurde ein Alkoholwert von 0,4 Promille festgestellt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Dannenberg/Breese in der Marsch – „Jungbulle“ büxt beim Verladen aus

Beim Verladen eines Jungbullen (Rind) im Bereich Dannenberg büxte das Tier in den Morgenstunden des 22.09.22 den Transporteuren aus und ergriff die Flucht. Alarmierte Einsatzkräfte der Polizei sowie weitere Verantwortliche konnte das Tier in einem Maisfeld in Breese in der Marsch lokalisieren. Mehrere Versuche das Tier über Stunden einzufangen blieben erfolglos, so dass aus gefahrenabwehrenden Gründen in Absprache mit dem Veterinäramt der Jungbulle gegen 16:30 Uhr durch einen Jagdberechtigen erlegt wurde.

Uelzen

Uelzen – „Auseinandersetzung“ zwischen jungen Männern

Nach einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern in den Abendstunden des 22.09.22 im Bereich der Parkanlage Kurlandweg ermittelt die Polizei. Nach derzeitigen Ermittlungen war ein 24-Jähriger gegen 21:20 Uhr nach einem Streit mit einem Schlagstock auf seinen 28 Jahre alten Kontrahenten zugelaufen. Der 28-Jährige zückte Pfefferspray, sprühte aus Angst in die Richtung des 24-Jährigen und ergriff die Flucht.

Wriedel – Türscheibe bei SB-Automaten (doppelt) beschädigt

Die Glasscheibe der Eingangstür des SB-Bankfilialen-Automaten in der Hauptstraße beschädigten Unbekannte in den frühen Morgenstunden des 19.09.22 gegen 06:15 Uhr. Es entstanden Rissen an der Fensterscheibe, so dass ein Sachschaden von gut 500 Euro entstand. Noch einen drauf setzten Unbekannte dann im Verlauf des 22.09.22 und demolierten die Scheibe noch weiter. Die Polizei wertet aktuell auch Kameraaufnahmen aus. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel. 05822-94792-0, entgegen.

Uelzen – volltrunken mit dem Pkw unterwegs – 2,1 Promille

Einen 28 Jahre alten Fahrer eines Pkw VW stoppte die Polizei in den Nachtstunden zum 23.09.22 in der Straße Rosenmauer. Bei der Kontrolle des Mannes aus Uelzen gegen 00:00 Uhr stellten die Beamten bei diesem einen Alkoholwert von 2,1 Promille fest. Der Führerschein des Mannes wurde im Rahmen des eingeleiteten Strafverfahrens wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sichergestellt.

Schwienau/Melzingen – Werkzeug von landwirtschaftlichen Betrieb gestohlen

Die verschlossenen Werkstatttore eines landwirtschaftlichen Betriebs in der Barnser Straße brachen Unbekannte in der Nacht zum 23.09.22 auf. Die Täter gelangten ins Gebäude und erbeuteten Bohrmaschine, Schlagbohrer, Akku-Schrauber, Motorsäge, Stemmhammer und drei Winkelschleifer. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel. 05822-94792-0, entgegen.

Bad Bevensen – Wahlplakat angezündet

Ein Wahlplakat (Aufsteller mit Großflächenplakat) zündeten Unbekannte in den Nachtstunden zum 23.09.22 an der Landesstraße 252 – Demminer Allee – an. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de