LG: ++ „notorischer“ Ladendieb – Ingewahrsamnahme ++ „aggressiv und auf Straße gesetzt“ – Polizei erwirkt Einweisung ++ … die Polizei kontrolliert mit Schwerpunkt Gurt & Handy – wenig Verstöße ++

Presse – 21.09.2022

Lüneburg

Bardowick – „geschubst und Schuhe mitgenommen“ – Polizei ermittelt

Einen Vorfall vom Vorabend meldete ein 49-Jähriger in den Mittagsstunden des 20.09.22 der Polizei in Bardowick. Der Mann gab an, dass er in den späten Abendstunden des 19.09.22 gegen 22:30 Uhr im Bereich einer Rasenfläche (bei Poco) in der Daimlerstraße von zwei Unbekannten von hinten geschubst worden wäre. Einer Männer hätte sich auf den Rücken des 49-Jährigen gesetzt, so dass der andere Täter dem 49-Jährigen die Schuhe auszog und diese mitnahm. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel. 04131-79940-0, entgegen.

Lüneburg – „aggressiv und auf Straße gesetzt“ – Polizei erwirkt Einweisung

Um einen bereits polizeilich in Erscheinung getretenen 43 Jahre alten Lüneburger kümmerte sich die Polizei in den späten Nachmittagsstunden des 20.09.22 in der Reichenbachstraße. Der alkoholisierte Lüneburger war abermals deutlich aggressiv und versuchte eine 25 Jahre alte Passantin zu schlagen. Er verfehlte die junge Frau und setzte sich anschließend provokant auf die vielbefahrene Reichenbachstraße. Die Polizei veranlasste eine Einweisung des Mannes, bei dem ein Alkoholwert von 2,97 Promille festgestellt wurde.

Lüneburg – Pkw-Scheibe beschädigt

Die Scheibe eines auf dem Parkplatz der BBS II, Am Schierbrunnen, abgestellten Pkw VW beschädigten Unbekannte in den Mittagsstunden des 20.09.22. Es entstand ein Schaden von gut 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Scharnebeck – … die Polizei kontrolliert mit Schwerpunkt Gurt & Handy – wenig Verstöße

Erfreulich! – Nur insgesamt vier Verstöße (2/2) aufgrund nichtangelegtem Gurt bzw. Handynutzung musste die Polizei Scharnebeck im Rahmen einer Kontrolle in den Mittagsstunden des 20.09.22 im Adendorfer Weg sowie der Hauptstraße ahnden. Insgesamt hatten weit mehr als 120 Fahrzeug den Bereich passiert. Weitere Kontrollen folgen …

Lüchow-Dannenberg

Woltersdorf – 25-30 m³ Holzhackschnitzel von Grundstück abtransportiert

Gut 25 bis 30 m³ Holzhackschnitzel transportierten Unbekannte im Zeitraum vom 05. bis 18.09.22 von einem Grundstück im Sportplatzweg. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Uelzen – „notorischer“ Ladendieb – Ingewahrsamnahme

Zum wiederholten Male beim Ladendiebstahl wurde ein 28-Jähriger in den Morgenstunden des 20.09.22 ertappt. Gegen 11:30 Uhr hatte der 28-Jährige in einem Drogeriemarkt mehrere Großpackungen Rasierklingen (Wert: 220 Euro) „mitgehen lassen“ und wurde dabei ertappt. Zuvor war der Dieb auch in einem anderen Drogeriemarkt beim Diebstahl von Parfüm aufgefallen, so dass er zur Verhinderung weiterer Straftaten in Abstimmung mit dem Bereitschaftsrichter in Gewahrsam genommen wurde. Parallel beleidigte der Mann auch die eingesetzten Beamten „durch“. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Rosche – Vandalismus auf Friedhof

Einen Sachschaden von gut 150 Euro verursachten Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 16. und 19.09.22 auf dem Gelände des Friedhofes – Am Friedhof. Dabei wurde eine Schautafel beschmiert und durch Zerschlagen einer Lampe sowie eines Seifenspenders Vandalismus in der Toilette betrieben. Hinweise nimmt die Polizei Rosche, Tel. 05803-96934-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de